EMIKO Agrar-Blog

Hier geht es um detaillierte Infos zur Anwendung der EM®-Produkte und Hintergrundwissen für die Praxis.
Wir berichten über EM®-Anwendungen in der Landwirtschaft z. B. in den Bereichen Pflanzenbau, Grünland & Silieren, Schweine-, Rinder- und Geflügelhaltung, Pferdehaltung, Stall & Nutztierhaltung allgemein sowie über den EM®-Einsatz im Obst- und Gemüseanbau, in Dauerkulturen wie Plantagen, Wein- und Hopfenanbau und die Möglichkeiten, effektive Mikroorganismen im Garten-Landschaftsbau einzusetzen.

Humusaufbau mit EM®

Enge Fruchtfolgen, humuszehrende Kulturen oder der Verkauf von Stroh wirken sich kritisch auf die Humusbilanz aus. Ohne die gezielte Zufuhr organischer Substanz gehen die meisten Böden daher schnell in die Negativbilanz. Die regelmäßige organische Düngung in...

mehr lesen

Bodenbürtige Krankheiten kontrollieren

Bodenbürtige Krankheiten spielen trotz intensiver Züchtung und ausgefeilter Pflanzenschutzmaßnahmen eine zunehmende Rolle im Getreide-, Hackfrucht- und Gemüseanbau sowie in Sonderkulturen. Der Grund: Die Mikrobiologie im Boden ist an vielen Standorten geschwächt,...

mehr lesen

Pferde: Endophyten im Weidegras

Die Intensivierung in der Landwirtschaft hat auch vor den meisten Pferdebetrieben nicht halt gemacht. Wenig Weide- und Futterfläche bei gleichzeitig hohem Pferdebestand bedeuten weitgehend einseitig zusammengesetzte Grünlandflächen mit hohem Wuchspotential. Dass sich...

mehr lesen

Stickstoffversorgung mit original EM® verbessern

Ungenutzte Stickstoffüberschüsse, die in die Luft entweichen oder in tiefe Bodenschichten ausgewaschen werden, sind nicht nur teuer, sie führen auch zu erheblichen Umweltschäden. Diese Schäden versucht die Bundesregierung durch verschärfte Regelungen in der gesamten...

mehr lesen

Beerenfrüchte mit EM® stärken

Es geht uns um Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren sowie alle „echten“ Beeren wie Heidelbeeren, Johannisbeeren oder Stachelbeeren, wenn wir in diesem Beitrag über die positiven Eigenschaften der EM® auf die beliebten Sommerfrüchte schreiben. Neben der allgemeinen...

mehr lesen

EM® im Folien- und Gewächshaus

Im Gewächshaus können original EM® ebenso zur Bodenverbesserung, Aufwertung von organischen Düngern und zur Milieusteuerung auf der Pflanze eingesetzt werden wie im Freiland. Die Möglichkeiten mit EM® sind „unter Dach“ allerdings nicht so allgemeingültig zu...

mehr lesen

Clostridien mit EM® bekämpfen

Clostridien können extreme Auswirkungen auf die Gesundheit des Milchviehbestandes haben: Durchfälle, Botulismus – akut oder chronisch – sowie tödlich verlaufende Wundinfektionen gehören zu den Krankheiten, die auf die Giftwirkung verschiedener Clostridien...

mehr lesen

Grünlandpflege mit original EM®

Das Grünland bietet als Grundfutterlieferant gute Möglichkeiten, an anderer Stelle in der Fütterung sparen zu können – zum Beispiel am Kraftfutter. Die Kriterien für die Beurteilung als „gutes Grünland“ sind zwar vielfältig, haben ihren Ursprung jedoch fast alle im...

mehr lesen

Qualitätsvergleich EMa zu EM®-Fertigprodukten

Befasst man sich mit dem Thema EM®, weiß man früher oder später, dass es neben den Fertigprodukten für spezifische Anwendungsgebiete auch die Möglichkeit gibt, EM® – „EMa“ oder „EM aktiv“ genannt – für den Eigenbedarf zu vermehren. „Toll“, mögen viele denken, „das ist...

mehr lesen

FAQ: Qualität und Zertifizierungen der EMIKO®-Produkte

Die Originalprodukte mit effektiven Mikroorganismen (kurz EM®) von Prof. Higa sind nach gesicherten Qualitätsstandards hergestellt und geprüft. Die EMIKO® ist HACCP-, GMP+ und Bio-zertifiziert; die GMP+ Zertifizierung ist durch QS anerkannt. Was bei der EMIKO® im...

mehr lesen

EM in der Bio-Landwirtschaft?

Alle EMIKO®-Produkte dürfen in der Bio-Tierhaltung bzw. im Ackerbau verwendet werden. EMIKO Silan® und alle Ergänzungsfuttermittel EMIKO® CattleCare, EMIKO® PigCare und EMIKO® PoultryCare werden regelmäßig durch die Firma ABCert (DE-ÖKO-006) geprüft und...

mehr lesen