Was sind effektive Mikroorganismen und wie wirken sie?

Diese und weitere Fragen zur Wirkung, Herkunft, Entdeckung und Produktion von EM® werden auf dieser Seite beantwortet.

Wie wirken effektive Mikroorganismen?

Unter dem Begriff „effektive Mikroorganismen“ werden verschiedene, definierte Mikroorganismen-Stämme zusammengefasst, die allesamt regenerativ wirken. Alle original EM®-Produkte bestehen aus rein positiven, aufbauenden und frei in der Natur vorkommenden Mikroorganismen, die nicht genverändert wurden.
Das grundlegende Wirkprinzip von EM® beruht daher auf der gezielten Förderung von positiven Mikroorganismen in einem Milieu (z. B. im Boden, im Stall, in der Gülle).

Mikroorganismen können ihrer Wirkung zufolge in drei große Gruppen eingeteilt werden:

  1. aufbauende Mikroorganismen (zu denen auch EM® zählen)
  2. krankheits- und fäulniserregende Mikroorganismen
  3. neutrale Mikroorganismen (Opportunisten/Mitläufer)

Ob überwiegend positive Vorgänge (Erholung, Aufbau, Regeneration) oder negative Vorgänge (Krankheit, Abbau, Degeneration) stattfinden, bestimmen in einem Milieu nur wenige Mikroorganismen-Stämme dadurch, dass sie die größere Gruppe stellen. Die Mehrheit der Mikroorganismen passt sich als Mitläufer an und unterstützt diejenige Gruppe, die in der Überzahl ist.

Effektive Mikroorganismen stärken in einem kranken Milieu die Gruppe der aufbauenden Mikroorganismen. Durch die regelmäßige und konsequente Gabe dieser guten Mikroorganismen wird die Gruppe der aufbauenden Mikroorganismen mengenmäßig gestärkt und bringt Veränderungen – es entsteht langfristig ein gutes Milieu, das durch Regeneration, Aufbau und Wachstum gekennzeichnet ist. Um diesen Zustand aufrecht zu erhalten, ist in manchen Milieus die dauerhafte Anwendung von EM® nötig.

EM® unterstützt den Ablauf natürlicher Prozesse

Alle Lebensprozesse greifen ineinander. Das Verständnis des Menschen ist die Grundlage dafür, dass natürliche Prozesse ohne Beeinträchtigungen ablaufen können. Leider sind die natürlichen Abläufe inzwischen in vielen Bereichen z.B. durch chemische oder physikalische Eingriffe in die Natur gestört. In den letzten Jahrzehnten hat sich gezeigt, dass der Eingriff des Menschen in die Natur nur vorübergehend bessere Ergebnisse in Einzelbereichen bringen kann.

Nur auf einem gesunden Boden können gesunde Pflanzen wachsen, aus denen in einer gesunden Umwelt ohne viele Pflanzenschutzmittel gesunde Lebens- und Futtermittel produziert werden. Diese tragen dazu bei, Menschen und Tiere gesund zu halten. Die Ausscheidungen gesunder Tiere helfen als Dünger dem Boden, gesund zu bleiben.
EM® können auf allen Ebenen dazu beitragen, das System zu unterstützen, zu verbessern und gesund zu erhalten.

Kreislauf der Natur

Herkunft und Entdeckung der effektiven Mikroorganismen

In den 80er Jahren entdeckte der japanische Agrarwissenschaftler Prof. Teruo Higa eine Mischung nützlicher und hilfreicher Mikroorganismen, die ihre natürlich vorkommenden Artgenossen bei ihren vielfältigen Aufgaben unterstützen und so helfen, die Kreisläufe des Lebens wieder zu schließen. Er nannte diese Mischung EM Effektive Mikroorganismen® (kurz: EM®).

Grundlage seiner Forschungsarbeiten war der Wunsch, ein Mittel zu finden, das den Boden soweit regeneriert, dass er aus eigener Kraft gesunde Pflanzen hervorbringt, die weitestgehend ohne chemische Dünger und Pflanzenschutzmittel auskommen. Nachdem die effektiven Mikroorganismen erfolgreich in der Landwirtschaft eingesetzt wurden, begannen sich die Einsatzbereiche mit den Jahren zu vergrößern. Inzwischen gibt es Produkte für den Menschen, Haustiere, Reinigungs- und Kosmetikprodukte, Lebensmittel und vieles mehr. Alle Produkte finden Sie auf www.emiko.de.

Mit der Verbreitung seiner Entdeckung beauftragte Higa die Non-Profit-Organisation EMRO (EM Research Organisation), die weltweit die Lizenzen für die Herstellung aller Produkte auf EM®-Basis vergibt. Von hier aus wird auch die Forschung im Bereich der EM®-Technologie koordiniert und gefördert.
Eine ganz besondere Herzensangelegenheit von Prof. Higa ist die Verbesserung der Lebensumstände aller Menschen. Daher zahlen weltweit alle Lizenznehmer für Original EM®-Produkte entsprechende Abgaben, die für diese Zwecke verwendet werden.

EMIKO® ist Hersteller der EM®-Produkte für Deutschland, Österreich und Italien

1995 kam EM® anlässlich einer Konferenz in Paris erstmalig nach Europa. Im Jahre 1996 wurde der Grundstein für die EMIKO® Firmengruppe gelegt, die als Lizenznehmer der EMRO zunächst die Verbreitung, später auch die Herstellung der EM®-Produkte für Deutschland und seit wenigen Jahren auch für Österreich und Italien übernahm.

Die EMIKO® besteht aus zwei Firmen: Der EMIKO® Gesellschaft für Umwelttechnologie mbH als Produzent und der EMIKO® Handelsgesellschaft mbH, die den Vertrieb übernimmt.