Die Originalprodukte mit effektiven Mikroorganismen (kurz EM®) von Prof. Higa sind nach gesicherten Qualitätsstandards hergestellt und geprüft. Die EMIKO® ist HACCP-, GMP+ und Bio-zertifiziert; die GMP+ Zertifizierung ist durch QS anerkannt.
Was bei der EMIKO® im Einzelnen hinter den Worten „qualitativ hochwertig“ und „sicher“ steckt, ist ein umfangreiches Qualitätsmanagement-System, das vom Rohstoffeinkauf bis zum Transport des fertigen Produktes zum Kunden reicht.

Die Qualitätssicherung der EMIKO® basiert auf dem gesetzlich vorgeschriebenen HACCP-Konzept. Dieses ist zwar Pflicht, doch muss es nicht zwingend von externer Stelle geprüft werden. Um die größtmögliche Transparenz für allen EM®-Kunden zu schaffen und die hohen Standards belegen zu können, lässt die EMIKO® ihre Qualitätssicherung jedoch jährlich von einer externen Zertifizierungsstelle (DEKRA) prüfen und zertifizieren.

Darüber hinaus entsprechen die Abläufe in unserem Unternehmen den Anforderungen des GMP+ Standards. Der GMP+ Standard (Good Manufacturing Practice) ist ein internationales Zertifizierungsschema, mit dem die Sicherheit von Tierfuttermitteln in jedem Schritt der Produktionskette gewährleistet wird. GMP+ ist international gültig, in Deutschland ist aber ein anderer, vergleichbarer Standard bekannter und gängiger – QS. Das QS-Prüfzeichen steht für eine stufenübergreifende Prozess- und Herkunftssicherung vom Landwirt bis zur Ladentheke. Die Anerkennung unserer GMP+ Zertifizierung durch QS wurde uns bestätigt.

Die aktuellen Zertifikate finden Sie in unserem Download-Bereich.

Bio-Zertifizierung und Verwendung der Produkte in der Bio-Landwirtschaft

Alle EMIKO®-Produkte für die Landwirtschaft dürfen in der Bio-Tierhaltung bzw. im Ackerbau und für die biologische Aquakultur verwendet werden.

EMIKO Silan® und das EMIKO® Bio ErgänzungsFuttermittel für Nutztiere werden regelmäßig durch die Firma ABCERT AG (DE-ÖKO-006) geprüft und biozertifiziert. Sie entsprechen somit den Vorschriften der VO (EG) Nr. 834 / 2007 und der VO (EG) Nr. 889 / 2008. Die Zertifizierung wird jährlich überprüft und erneuert.

Der Bodenhilfsstoffe EMIKO® BodenAktivator, EMIKO® StallReiniger und EMIKO® GülleZusatz fallen nicht in den Anwendungsbereich der EG Öko-Verordnung und können daher nicht biozertifiziert werden. Sie sind aber in der Betriebsmittelliste für den ökologischen Landbau des Forschungsinstituts für den biologischen Landbau in Deutschland (FiBL, www.fibl.org) sowie im Betriebsmittelkatalog für die biologische Landwirtschaft in Österreich (www.infoXgen.com) gelistet und dürfen ebenfalls verwendet werden.

EMIKO® GewässerSanierung ist für die ökologische Aquakultur geeignet, geprüft durch die Firma ABCERT AG.

Die aktuellen Zertifikate finden Sie in unserem Download-Bereich.

Kontrolle durch die EMRO

Als alleiniger Lizenznehmer und Produzent der Originalprodukte von Prof. Higa in Deutschland, für Österreich und Italien werden wir regelmäßig durch unseren Lizenzgeber, die EMRO (EM Research Organisation Inc.), kontrolliert und betreut. Die Produktionsanlagen, Fermentationstechniken, Abfüllung und Lagerung der Rohstoffe und fertigen Produkte wird an den Vorgaben zur Erreichung bester Produktqualität und den neuesten Forschungsergebnissen der EMRO ausgerichtet.

Produktion: Täglich interne Kontrollen und akribische Dokumentation

Vor der Einlagerung und Verwendung werden Rohstoffe für die Produktion auf sensorische Parameter wie Geruch, Geschmack, Konsistenz und Aussehen überprüft. Weiterhin werden einige analytische Parameter bestimmt; bei der Melasse sind dies zum Beispiel der Brix und der pH-Wert.

Alle für die Produktion vorgeschriebenen Qualitätssicherungsmaßnahmen werden von den eigenen, geschulten Mitarbeitern durchgeführt und dokumentiert. So werden die Temperaturen in den Fermentationskammern und die pH-Werte in den Ansätzen kontinuierlich überwacht und schriftlich festgehalten.

Hygiene nach Lebensmittelstandard

Alle Produkte werden in einem abgetrennten Arbeitsbereich hergestellt, der entsprechend den Vorschriften zur Lebensmittelproduktion gestaltet ist. Alle Produktionsmitarbeiter tragen saubere Arbeitskleidung, die ausschließlich im Hygienebereich verwendet wird.

Die Produktion darf ausnahmslos von gesunden Menschen betreten werden. Jeder, der den Produktionsbereich betritt, muss Schutzkleidung tragen und schriftlich versichern, dass er zum aktuellen Zeitpunkt nicht an einer ansteckenden Krankheit leidet.
Eine wesentliche Aufgabe der Produktionsmitarbeiter ist die regelmäßige Reinigung und Desinfektion aller Oberflächen, Behälter, Maschinen und Geräte entsprechend den lebensmittelrechtlichen Vorschriften, um eine gleichbleibende, hohe Qualität der Produkte gewährleisten zu können.

Dass alle vorgeschriebenen Standards zur Herstellung von Futtermitteln eingehalten werden, wird regelmäßig durch die staatliche Futtermittelaufsicht kontrolliert.

Doppelte laboranalytische Kontrolle vor dem Verkauf

Nach allen internen Prüfungen wird jede fertige Produktionscharge von zwei Labors überprüft:

  • von einem Lebens-und Futtermittellabor, das die Qualität der Produkte aus lebensmittelrechtlicher Sicht absichert sowie
  • von einem Labor der EMRO, die jede Charge auf die gewünschte Zusammensetzung nach Vorgabe der EM®-Technologie prüft und zum Verkauf freigibt.

In den Verkauf gelangen die Produkte erst, nachdem die einwandfreien Analysen beider Labors vorliegen.

Fazit: Sichere EM®-Fertigprodukte haben viele Vorteile

Alle Qualitätssicherungsmaßnahmen, auch zur Aufrechterhaltung unserer Zertifizierungen, tragen dazu bei, dass jeder EM®-Anwender ein einwandfreies und qualitativ hochwertiges Produkt bekommt, dessen Wirkung bei sachgerechter Anwendung so eintritt, wie erwartet. Die Fertigprodukte haben daher eine Reihe von Vorteilen:

  • Zertifizierte Qualitätssicherung,
  • Produktion nach Lebensmittelstandard,
  • Qualität ist festgelegt und messbar,
  • Doppelte laboranalytische Kontrolle des Produktes vor dem Verkauf,
  • klare Produkthaftung,
  • Anwendungsempfehlungen und Erklärung des Produktes auf der Verpackung,
  • Auf das Anwendungsgebiet abgestimmte Zusammensetzung der Mikroorganismen und weiteren Zutaten.
Labor